Loading...

Experians Cross-Channel Marketing Plattform – Teil 2: Die Bausteine

In meinem ersten Blogbeitrag wurde angekündigt, dass die Funktionalitäten der Cross-Channel Marketing Plattform anhand von Beispielen aus der Praxis unserer Kunden aufgezeigt werden, wie alle Fragen und komplexen Aufgaben für ein effizientes Digitales Marketing flexibel und einfach mit der Cross-Channel Marketing Plattform abgedeckt werden können.
Bevor wir in die Praxisbeispiele einsteigen, möchte ich die Funktionalitäten der Cross-Channel Marketing Plattform zur Vereinfachung als Bausteine aufzeigen. Die Cross-Channel Marketing Plattform bietet Ihnen die Möglichkeit durch eine außergewöhnliche Vielfalt an Funktionalitäten, die für Sie richtige Lösung zu konzipieren, denn Sie können die Bausteine Ihren Anforderungen entsprechend zusammenbauen. So kann eine komplexe Aufgabe zu einem aufregenden Spiel werden, dass Sie im Laufe der Nutzung dazu inspiriert neue Lösungen auszuprobieren und Ihr Digitales Marketing auszubauen.

cross-channel-marketing-plattform-bausteine
Abbildung 1: Cross-Channel Marketing Plattform Bausteine

1. Parent Child System

Sie sind in mehreren Ländern tätig oder haben unterschiedliche Geschäftsbereiche? Sie müssen darauf achten, dass die Daten der unterschiedlichen Niederlassungen getrennt bleiben? Die Cross-Channel Marketing Plattform erlaubt Ihnen im Rahmen einer Hierarchiestruktur alle autonomen Subagenten, die sogenannten Children, zentral vom Parentsystem aus zu managen: Angefangen von der Datenbankstruktur bis zu einzelnen Kampagnen und Contents, die Sie zentral anlegen und nach unten freigeben können. Sie können somit gleichzeitig den Managementaufwand minimieren und die Effizienz Ihrer Arbeit erhöhen. Anstatt mehrere Systeme zu betreiben können Sie nun mit nur ein Paar Klicks spielend Ihr globales System managen!

Cross-Channel Marketing Plattform Hierarchiestruktur
Abbildung 2: Parent Child System Beispiel

2. Cross-Channel Marketing Plattform Database

Sie betreiben einen Onlineshop und haben ein Kundensystem in Ihren Läden? Sie merken, dass Sie zwar über viele Informationen Ihrer Kunden verfügen, diese jedoch verstreut über mehrere Datenbanken sind und Sie diese zwar abspeichern, jedoch noch nicht für Ihr digitales Marketing benutzt haben? Ein Single Customer View kann in der Cross-Channel Marketing Plattform im Rahmen der relationalen Datenbank erstellt werden, indem Sie Ihre Datenlandschaft in der Cross-Channel Marketing Plattform abbilden und alle Informationen miteinander verbinden.

Cross-Channel Marketing Plattform Datenbankschema
Abbildung 3: Schemabeispiel einer relationalen Datenbank

3. Filter

Ihre Kundendaten und die Informationen können nun in allen Kanälen genutzt werden, ohne dass die Daten dupliziert werden müssen. Was heißt das? Kanalübergreifende Abfragen und Auswertungen im Reporting dauern Sekunden! Der Filter ist ein mächtiges Feature, das Ihnen erlaubt spielend, über Drag und Drop, Abfragen und Regeln für Ihre Segmentierungen zu erstellen, indem Sie die Daten aus der Datenbank mit Responsedaten kombinieren.

Cross-Channel Marketing Plattform Filter
Abbildung 4: Filter Screenshot aus CCMP

4. Contents & Dynamic Contents

Benutzerfreundliches Interface, WYSIWYG und ein CMS erlaubt Ihnen die Inhalte für Ihre Kampagnen zu erstellen und Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Sie können Ihren Newsletter und die Kommunikation zu hoch personalisierten Nachrichten umwandeln: Personalisieren Sie nicht nur den Inhalt mit Platzhaltern, wie beispielsweise Vorname, sondern steuern Sie personalisierte Inhaltsblöcke aus, Angebote an denen Ihr Kunde tatsächlich Interesse hat, basierend auf seinen Vorlieben, Kaufverhalten und den Aktivitäten aus anderen Kampagnen! Dafür müssen Sie nur Contentblöcke mit Filtern kombinieren!

Cross-Channel Marketing Plattform Dynamic Content
Abbildung 5: Zusammenspiel von Filter und Content im dynamischen Content

5. Campaigns

Die erstellten Contents und Filter können Sie nun in Kampagnen kanalübergreifend verwenden! Dabei bietet Ihnen CCMP mehr als nur Standard Kampagnen: Kombinieren Sie unterschiedlichste Kampagnen in mehreren Kanälen miteinander. Ihr Kunde hat ein Angebot in sozialen Netzwerken geteilt, kauft jedoch nichts? Ein Kunde hat schon mehrmals Kaufvorgänge abgebrochen? Senden Sie solchen Kunden neben der E-Mail zum Beispiel automatisch Push-Notifications mit extra Angeboten. Gratulieren Sie Ihren Kunden automatisch per SMS, wenn die Geburtstagsemail gebounced hat! Gestalten Sie Ihre Kundenkommunikation interaktiv!

Cross-Channel Marketing Plattform Kommunikationsworkflow
Abbildung 6: Kommunikationsworkflow der Cross-Channel Marketing Plattform

6. Reporting

Sie interessieren sich nicht nur für die Performance Ihrer Kampagnen, sondern möchten auch den ROI Ihrer Marketing-Strategie analysieren? Welcher der genutzten Kanäle bringt den meisten Umsatz? Sie möchten die Performance der unterschiedlichen Länder miteinander vergleichen? CCMP bietet Ihnen neben dem Standardreport ein Marketing Intelligence Tool, mit dem Sie das Reporting Ihren Anforderungen nach gestalten können und alle Daten aus Ihrer Datenbank mit den Kampagnendaten kombinieren können! Lernen Sie mehr über sich selbst und Ihre Kunden!

Cross-Channel Marketing Plattform Reporting
Abbildung 7: Report aus der Cross-Channel Marketing Plattform

Sie sehen, dass die Cross-Channel Marketing Plattform Ihnen viele Möglichkeiten bietet mit Hilfe dieser Bausteine spielerisch Ihre Digitale Marketing Strategie zu gestalten, umzusetzen und weiterzuentwickeln! Auf diesen Überblick über die Hauptfunktionalitäten der Cross-Channel Marketing Plattform werden in den kommenden Wochen die Praxisbeispiele folgen, wie die einzelnen Features in der Praxis eingesetzt werden können!