Loading...

Experians Cross-Channel Marketing Plattform – Teil 4: Nutzung der Daten zur smarten Segmentierung

Im letzten Blogteil zum Thema Data-Driven Marketing wurde das Handling von Big Data mit der Experian Cross-Channel Marketing Plattform zur Verwendung einer zentralen Datenbank für Cross-Channel Kommunikation beschrieben. Cross-Channel heißt, dass die Datenbank nur einmal erstellt werden muss, um diese kanalübergreifend nutzen zu können. Ihr Kunde und die Informationen über ihn können nun in allen Kanälen genutzt werden, ohne dass die Daten dupliziert werden.

Wenn man es geschafft hat einen Single Customer View dank der Experian Cross-Channel Marketing Plattform zu erstellen, möchte man diese Daten nun auch für die Marketing Strategie nutzen! Sie möchten die Daten aus Ihrem Localstore in Verbindung mit den Onlineshop Einkäufen und Browserverhalten nutzen, um inaktive Käufer zu reaktivieren? Sie möchten spezielle Angebote an Kunden, basierend auf deren Klickverhalten Ihrer vergangenen Kampagnen, zukommen lassen? Sie möchten Ihre Erstkäufer zu Ihren Bestandskunden machen und ihre Loyalität steigern?

Das Filter-Feature der Experian Cross-Channel Marketing Plattform erlaubt Ihnen Daten aus der kompletten Datenbank, aus allen Tabellen gleichzeitig, in Verbindung mit kanalübergreifenden Responsedaten über Drag und Drop zu nutzen, um Abfragen, Segmentierungen und Businessregeln für eine personalisierte Kundenansprache zu definieren.

Cross-Channel Marketing

Abbildung1: Cross-Channel Marketing Plattform

Wie das Beispiel aufzeigt können Sie komplexe Segmentierungsregeln, ohne SQL-Kenntnisse, oder die IT zu involvieren, anlegen: Nutzen Sie Response Daten kanalübergreifend, Daten aus allen verknüpften Tabellen, Berechnungen, sowie die Summe aller Bestellungen in den Businessregeln der Segmentierung. Für Reaktivierungszwecke eignet sich die Ausschluss-Funktion, die es Ihnen erlaub mit einem Klick die NICHT-Regel miteinzubeziehen.

Die Experian Cross-Channel Marketing Plattform wurde von Anfang an als eine Cross-Channel Marketing Lösung entwickelt und basiert auf einer relationalen Datenbank – das Filter-Feature kann aus diesem Grund kanalübergreifend angewendet werden: Es ist keine Duplizierung der Regeln pro Kanal notwendig. Wenn Ihre Zielgruppe aus dem Kanal E-Mail in die PUSH-Segmentierung miteinbezogen werden soll – benutzen sie diesen Filter mit nur einem Klick!

Das Filter-Feature findet eine breite Anwendung in der Experian Cross-Channel Marketing Plattform: Ob Segmentierungen, Regeln zur Aussteuerung von personalisierten Inhalten, automatisierte Exporte auf Ihren SFTP, Regeln für das A/B-Testing oder automatisiertes Scoring Ihrer Kunden in der Datenbank – Sie haben die Oberhand über Ihre Daten und haben ein mächtiges Mittel, um Ihre Daten für Ihre Marketingzwecke zu verwenden!

Durch die einfache Benutzung und die flexible Anwendung wird der Filter nicht nur alle Ihrer Anforderungen erfüllen, sondern Sie dazu inspirieren neue Marketingstrategien zu entwickeln und diese kanalübergreifend auszuprobieren!