Loading...

Zürich, ein tolles Morgenessen und ein spannender Vormittag

Bei einem hervorragenden Morgenessen haben wir den rasanten Wandel vom klassischen Massenmarketing hin zum kundenzentrierten Cross-Channel-Marketing diskutiert.

philippe_jaoui_bb_zürich

Abb.: Philippe Jaoui präsentiert die Echtzeit-Analyse-Funktionen der Experian Marketing Suite

Das Widder Hotel mit seiner Zunftstube ist eine wunderschöne Location mitten in der Altstadt von Zürich. Diese gelungene Mischung aus Tradition und Moderne bildete den perfekten Rahmen für das Experian Business Breakfast am 24. März 2016.

Bei einem hervorragenden Morgenessen haben wir mit unseren zahlreichen Gästen – unter anderem durften wir die UBS Switzerland AG, Goldbach Digital Services und Havas Digital begrüßen – den rasanten Wandel vom klassischen Massenmarketing hin zum kundenzentrierten Cross-Channel-Marketing diskutiert.
Den Anfang machte Gregor Wolf, Geschäftsführer der Experian Deutschland GmbH, mit seiner Einführung in die Experian Marketing Suite. Er betonte, dass heute eine wirksame Ansprache meist nur noch mit individualisierten Botschaften zu erreichen ist. Die sprunghaft ansteigende Zahl von Kommunikationskanälen macht dabei die Automatisierung der Kommunikation unabdingbar. Hier hilft die Experian Marketing Suite, die völlig flexibel in bestehende Geschäftsprozesse einzubinden ist, z.B. um relevante Daten aus verschiedenen Quellen im Unternehmen in Echtzeit für intelligente Marketingprogramme zu nutzen. Wolf beendete seinen Vortrag mit der Fallstudie eines Luxushotels und zeigte darin, wie der Return-on-Invest (ROI) durch den Einsatz von automatisiertem Cross-Channel-Marketing gesteigert werden kann.

Der zweite Vortragende war Christopher Barth, Executive Director für Strategy & Consulting bei der Werbeagentur TRACK in Hamburg. Zu den Kunden der Agentur gehört auch die Restaurantkette McDonald’s, die mit TRACK seit 2014 ein Programm zur Verbesserung der Kundenbindung und zur Umsatzsteigerung durch datenbasiertes Marketing betreiben. Das Programm wird auf der Plattform von Experian umgesetzt. Barth’s Präsentation zeigte die Mechanik der Kampagne und gängige Vorurteile über datenbasierte Kampagnen. Barth ermutigte die Teilnehmer, solche datenbasierte Marketingprojekte in ihrem Unternehmen beherzt anzugehen und empfahl, sich auf einfache, leicht zu erreichende Schritte mit schnellen positiven Ergebnissen zu konzentrieren. McDonald’s hat genau dies gemacht und führt das ursprünglich in Deutschland konzipierte Programm deshalb jetzt auch in der Schweiz ein.

Der dritte Vortrag kam von Philippe Jaoui, Managing Director EMEA, Data Analytics & Consultancy, bei Experian. Er zeigte live, welche Echtzeit-Analysefähigkeiten die Experian Marketing Suite für Werbungtreibende bietet. Mit wenigen Klicks und ohne Hilfe von Datenanalysten oder IT-Experten können Marketers jetzt selbst komplexe Daten analysieren und anschauliche Statistiken und Grafiken erstellen, die wertvolle Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten eines Marketingprogrammes liefern. Im Nachgang schickte Jaoui uns seine Präsentation mit den wichtigsten Schritten seiner Live-Demo. Diese kann natürlich nicht so faszinierend und interaktiv sein wie die Demo selbst, aber sie gibt einen guten Eindruck der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten.
Die Präsentationen unseres Business Breakfast in Zürich, können Sie sich ganz einfach hier herunterladen.

Alle Teilnehmer waren von dem ersten Experian Business Breakfast in Zürich begeistert – für die vielen guten Gespräche und Kontakte sagen wir ein ganz herzliches „Merci vielmol“! Auch wir freuen uns auf den nächsten Event in der Schweiz.