Entwickeln einer strategischen Antwort auf Betrug

Das Verhalten von Kunden ändert sich in unserem digitalen Zeitalter, in dem sich die Wirtschaft gerade erst von der letzten Krise erholt, rasend schnell. Gleichzeitig häufen sich die Betrugsfälle, und die Kosten für Betrugsprävention schnellen in die Höhe. Durch Betrug entsteht jährlich ein Verlust von 3,7 Billionen Euro*. Im Jahr 2014 entsprach das durchschnittlich 1,4 Prozent der erwirtschafteten Einnahmen, ein Anstieg von 0,9 Prozent im Vergleich zu 2013**.

Betrugsfälle sind weit verbreitet und äußerst komplex. Betrüger nutzen Schwachstellen und Inkonsistenzen im System und sind vor allem bei unsicheren und komplexen Vorgängen erfolgreich: Geschäftsprozesse werden gefährdet, die Integrität Ihrer Mitarbeiter wird untergraben und Ihr Ruf leidet. Mithilfe einer Strategie zur Betrugsprävention behalten Sie den Überblick und können Ihre Kunden schützen.

Einer der Schlüssel zur erfolgreichen Bekämpfung von Betrugsrisiken liegt darin, Aktivitäten, Prozesse, Rollen und Verantwortlichkeiten klar festzulegen und Betrüger so abzuschrecken.

In diesem Whitepaper sehen wir uns an, welche Maßnahmen zur Betrugsprävention ein Unternehmen ergreifen sollte, um Betrugsfällen strategisch und effektiv zu begegnen und Schäden möglichst gering zu halten.

*BDO Financial Cost of Fraud Survey, 2013
** Kroll Global Fraud Report 2014

Download

Bitte füllen Sie das Formular aus.

  • Absenden