Definition Bouncerate

Verringern Sie Ihre Bouncerate

Was ist eine Bouncerate?

Die Bouncerate weist die Besucher einer Webseite aus, die diese nach Besuch der ersten Seite des Angebotes sofort wieder verlassen haben. Gründe hierfür können sein, dass der Besucher nicht das gefunden hat, was er gesucht hat, oder versehentlich auf Ihre Webseite gelangt ist. In jedem Fall sollte Ihr Ziel sein, die Bouncerate möglichst gering zu halten.

Die Bouncerate kann auch auf das Empfangen von E-Mails bezogen werden, hierbei gibt es Softbounces und Hardbounces, je nachdem, ob die E-Mail nur kurzfristig nicht zugestellt werden kann oder aber langfristig nicht in der Inbox des Empfängers landet.

Weiterführende Informationen

Erfahren Sie mehr zum Thema Bouncemanagement und wie wir Ihnen helfen können dieses zu optimieren!

In unserem Whitepaper "Zustellbarkeit von E-Mails" verraten wir Ihnen, wie Ihre E-Mails sicher im Posteingang des Empfängers ankommen.

Unser aktueller E-Mail Benchmark Report 2016 basiert auf der Auswertung von mehr als 18 Milliarden Emails in Deutschland, Frankreich und Spanien. Lesen Sie die wichtigsten KPIs des Email-Marketing im europäischen Vergleich.

In unserem Blog finden Sie, passend zu dem Thema Bouncemanagement, den Artikel "Mit aktiven Empfängern zuverlässig in die Inbox" von Marius Bauer.

 

Weitere Definitionen finden Sie, wenn Sie auf den Anfangsbuchstaben des Wortes klicken, nach dem Sie suchen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü

  • © Experian 2017. Alle Rechte vorbehalten.