Definition Soft Bounce

Diese E-Mail Adresse kann das Mailing vorübergehend nicht erhalten

Was ist ein Soft Bounce?

Softbounces umfassen alle E-Mail Adressen, an die vorübergehend keine Mailings gesendet werden können.

Anders als bei den Hardbounces ist dieser Zustand nur vorübergehend.

Die Ursachen können sein:

  1. ein volles Postfach
  2. eine temporäre Fehlfunktion des Servers
  3. die Einrichtung eines Filters, der bestimmte Mails automatisch filtert

Weiterführende Informationen

Unser Deliverability Team hilft Ihnen Ihr Bouncemanagement zu optimieren.

In unserem Whitepaper "Zustellbarkeit von E-Mails" verraten wir Ihnen, wie Ihre E-Mails sicher im Posteingang des Empfängers ankommen.

Unser aktueller E-Mail Benchmark Report 2016 basiert auf der Auswertung von mehr als 18 Milliarden Emails in Deutschland, Frankreich und Spanien. Lesen Sie die wichtigsten KPIs des Email-Marketing im europäischen Vergleich.

In unserem Blog finden Sie, passend zu dem Thema Bouncemanagement, den Artikel "Mit aktiven Empfängern zuverlässig in die Inbox" von Marius Bauer.

 

Weitere Definitionen finden Sie, wenn Sie auf den Anfangsbuchstaben des Wortes klicken, nach dem Sie suchen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü

  • © Experian 2017. Alle Rechte vorbehalten.