Modellierung und Vorhersage von Kundenverhalten

Verbessern Sie Ihre Kreditentscheidungen mit Antrags- und Verhaltens-Scorekarten.

Jetzt anfragen

Antrags-Scorekarten sind Tools, mit denen Sie vorhersagen können, wie wahrscheinlich ein Antragsteller ein bestimmtes Verhalten zeigen wird. Dadurch können Sie effektiv automatisierte Entscheidungen treffen.

Am häufigsten werden Antrags-Scorekarten für Kredite eingesetzt, um das Risiko eines Zahlungsausfalls vorherzusagen. Dies unterstützt Sie als Unternehmen dabei, automatisierte, genaue und konsistente Entscheidungen darüber zu treffen, ob Anträge genehmigt, überprüft oder abgelehnt werden sollen.

Experian blickt auf über 30 Jahre Erfahrung in der erfolgreichen Entwicklung von Kreditrisikomodellen für Finanzinstitute zurück.

 

Antrags-Scorekarten

Antrags--Scorekarten sind statistische Modelle, die normalerweise mit den historischen Daten eines Unternehmens für das jeweilige Produkt entwickelt werden, sofern genügend Daten verfügbar sind.

Wenn relevante historische Daten nicht verfügbar sind, z.B. wenn die Scorekarte für ein neues Produkt entwickelt wird, stellt Experian repräsentative, generische Daten aus seinen umfangreichen Datenquellen zur Verfügung.

Nachdem die Daten extrahiert und verifiziert wurden, ist es von entscheidender Bedeutung, für die Modellierung einen Beispieldatensatz zu entwickeln, der für das Ziel-Portfolio repräsentativ ist und mit dem die neue Scorekarte ihre Ziele erreichen kann. Dies wird durch eine detaillierte Analyse der verfügbaren Kriterien, der Portfoliostabilität und des Verhaltens erreicht. Das Modell kann dann mit verschiedenen Methoden weiterentwickelt werden, wobei die lineare und die logistische Regression am häufigsten eingesetzt werden.

Bei den meisten prädiktiven Antrags-Scorekarten werden neben den zum Zeitpunkt der Antragstellung erfassten internen Daten auch externe Daten zur Bonität integriert. Zusätzlich zu Scorekarten kann Experian auch umfassendeBonitätsdaten bereitstellen, die zur Entwicklung von Antrags-Scorekarten herangezogen werden können.

 

Verhaltens-Scorekarten

Wissen Sie, wer Ihre wertvollsten Kunden sind? Haben einige Ihrer Kunden Schwierigkeiten, ihren Zahlungsverpflichtungen bei Ihnen oder anderswo nachzukommen? Um die richtigen Kunden zu aktivieren und gleichzeitig Zahlungsausfallrisiken zu senken, ist es entscheidend zu wissen, wie und wo Sie Ihre Bemühungen fokussieren müssen. Dafürsollten Sie alle verfügbaren Daten und Inisghts nutzen und in alle Ihre Entscheidungen einfließen lassen.

Wir entwickeln statistische Modelle, in denen Ihre Daten mit unseren Daten und unserer Expertise kombiniert werden, um so vorhersagen zu können, wie sich ein Kunde in Zukunft verhalten wird. Verhaltens-Scoring wird über die gesamte Kundenbeziehung eingesetzt, um informierte, strategische Entscheidungen für jeden Kunden treffen zu können, egal ob es sich um Kunden mit Zahlungsschwierigkeiten handelt oder darum bestehende Kundenbeziehungen weiter auszubauen, sei es durch zusätzliche Funktionen oder neue Produkte.

Unsere Scorekarten helfen Ihnen bei:

  • Vorhersage der Zahlungsfähigkeit eines Antragstellers
  • Prognose der potenziellen zukünftigen Rentabilität
  • Ermittlung der Wahrscheinlichkeit einer Kundenabwanderung
  • Automatisierung Ihrer Entscheidungen in Fällen, in denen ein numerischer Score für den jeweiligen Antragsteller vorliegt

Was sind die Vorteile?

  • Automatisieren Sie Antragsprozesse und senken Sie Kosten für das manuelle Unterzeichnen von Anträgen.
  • Ermöglichen Sie es Ihrem Unternehmen, genaue, konsistente und faktenbasierte Entscheidungen zu treffen.
  • Optimieren und verwalten Sie Ihre Kreditrisikostrategien wie Forderungsausfallmanagement, risikobasierte Preisgestaltung und Cross-Selling.

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mehr Insights aus Daten gewinnen kann