Definition Omni-Channel Marketing

Optimieren Sie Ihr Omni-Channel Marketing

Was ist Omni-Channel Marketing?

Omni-Channel Marketing bezieht sich auf eine deutliche Veränderung im Marketing: Marketer müssen es schaffen ein nahtloses Erlebnis zu bieten, unabhängig von Kanal oder Gerät. Konsumenten können jetzt durch einen Besuch im Store, die Website, die App, einen Katalog oder soziale Medien mit Ihrem Unternehmen in Verbindung treten. Durch die vielen neuen Geräte wie beispielsweise Smartphones und Tablets, fällt es Ihren Kunden leichter auf Ihre Produkte und Dienstleistungen zuzugreifen.  

Beim Omni-Channel Marketing wird versucht das Erlebnis durch das Auge des Kunden zu betrachten. Der Fakt, dass der Kunde eventuell in einem Kanal startet und dann zu einem anderen Kanal wechselt, muss Ihnen jederzeit bewusst sein und es sollte versucht werden hierbei nahtlose Übergänge zu schaffen, so dass der Kunde am Ende zufrieden mit seinem Kundenerlebnis ist.  

Der Unterschied zum Cross-Channel Marketing besteht darin, dass beim Cross-Channel Marketing eine bestimmte Auswahl an Kanälen getroffen wird und diese dann integriert werden. Beim Omni-Channel Marketing hingegen werden alle Kanäle integriert. Allerdings sollte man sich hier die Frage stellen: Wer braucht schon alle Kanäle? Treffen Sie eine Auswahl an Kanälen und optimieren Sie diese!

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie erfolgreiches Omni-und Cross-Channel Marketing umsetzten!

 

Weitere Definitionen finden Sie, wenn Sie auf den Anfangsbuchstaben des Wortes klicken, nach dem Sie suchen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü

  • © Experian 2017. Alle Rechte vorbehalten.