Aug 2021 | Identity & Fraud | Webinar
Gesetzliche Vorgaben einhalten, clevere Lösungen zur Betrugsprävention finden

Kennen Sie schon das TTDSG? Heimlich, still und leise – selbst von Insidern fast unbemerkt – wurde das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) verabschiedet. Es tritt am 1. Dezember 2021 in Kraft. Ab dann können Anbieter von Webseiten und mobilen Applikationen nicht mehr wie gewohnt Lösungen zur Betrugsprävention einsetzen, die Geräteinformationen (“Tracking”) oder IP-Adressen nutzen.

Nehmen Sie das TTDSG mit uns unter die Lupe!

Was das für Sie und Ihre Betrugsprävention bedeutet? Unser Webinar bringt Licht ins Dunkle: Wir beleuchten die gesetzlichen Änderungen, klären auf über ihre Folgen – und haben kreative und clevere Lösungsvorschläge für Sie parat, wie Sie Ihre Fraud Prevention State-of-the-Art halten. Sichern Sie sich Insights aus unserem Webinar und legen Sie den Grundstein für eine gesetzeskonforme Betrugsprävention.

Ihre Key-Take-Aways
  • Gesetzliche Änderungen: Was ist neu?
  • Folgen für die Betrugsprävention: Was sollten Sie beachten?
  • Regelkonform agieren: Welche Maßnahmen müssen Sie ergreifen?
  • State-of-the-Art Fraud Management: Worauf sollten Sie in Zukunft setzen?

Unsere Experten nehmen das TTDSG unter die Lupe

Jetzt Webinar on demand anschauen
Unsere Expert:innen
Helena Stöhr, Legal Counsel,
Experian DACH
Marc Fischer, Director Sales Development, Experian DACH

 

Hier können Sie sich kostenlos einen individuellen Infotermin buchen