Dez 2021 | Pressemitteilung |

Nach Black Friday und Cyber Monday: Experian zieht Fazit zu Online-Handel

Baden-Baden, 30. November 2021 – Kurz nach dem Höhepunkt im Online-Handel mit den Aktionstagen Black Friday und Cyber Monday zieht der Informationsdienstleister Experian ein erstes Fazit: Laut den aktuellen Transaktionsdaten [1] von Experian war der Black Friday dieses Jahr mit einem um 162 Prozent höheren Umsatz und 121 Prozent mehr Bestellungen als an einem durschnittlichen Novembertag der aktivste Tag des Jahres in Deutschland. Die Zahlen zum Cyber Monday fallen dagegen enttäuschend aus.

Die Rekordzahlen am Black Friday wurden erreicht, obwohl die Anzahl der Bestellungen im November dieses Jahres bereits im Schnitt 19 Prozent höher lag als im restlichen Jahr. Auch der Umsatz pro Tag fällt diesen November um 27 Prozent höher aus als in den restlichen Monaten. Verglichen mit dem Black Friday im letzten Jahr übertrifft der Black Friday dieses Jahr die Anzahl der Bestellungen um 14 Prozent und den Umsatz um 11 Prozent. Der durchschnittliche Einkaufswert im Warenkorb fiel allerdings um 3 Prozent geringer aus als am Black Friday 2020. Die Fashion-Branche ist dieses Jahr mit Abstand der stärkste Umsatztreiber – am Black Friday gab es in dieser Branche knapp 200 Prozent mehr Bestellungen und Umsatz als im sonstigen November.

Der Cyber Monday machte in diesem Jahr im Vergleich zum aktionsreichen Black-Friday-Wochenende keine besonders gute Figur: Stattdessen war der Sonntag der zweitaktivste Tag und konnte sogar den Singlesday vom 11.11. übertreffen. Verglichen mit dem 28.11. gab es am Cyber Monday 7 Prozent weniger Bestellungen und 24 Prozent weniger Umsatz. Immerhin konnte der Cyber Monday dieses Jahr 19 Prozent mehr Bestellungen und 14 Prozent mehr Umsatz als letztes Jahr verzeichnen. Der Großteil der Bestellungen wurde auch an diesem Wochenende durch Kauf auf Rechnung abgewickelt – immer noch die bei weitem beliebteste Bezahlmethode der Deutschen mit knapp 67 Prozent Marktanteil.

Über Experian DACH

Experian ist weltweiter Marktführer für Informationsdienstleistungen. Experian hilft seinen Kunden, Daten selbstbewusst zu nutzen. Experian unterstützt Privatpersonen dabei, die Kontrolle über ihre finanziellen Angelegenheiten zu erlangen und Zugang zu Finanzdienstleistungen zu erhalten. Unternehmen unterstützt Experian dabei, smarte, wachstumsfördernde Entscheidungen zu treffen. Kreditnehmer begleitet das Unternehmen beim verantwortungsbewussten Umgang mit Krediten. Organisationen erhalten das nötige Handwerkszeug, um sich gegen Identitäts-Fraud und Kriminalität zu schützen. 2020 hat das Unternehmen einen Mehrheitsanteil an dem Geschäftsbereich Risk Management von Arvato Financial Solutions erworben und so Experian DACH als führenden Dienstleister der Region für Risiko-, Fraud- und Identitäts-Management neu etabliert.

Experian DACH bietet Unternehmen aller Größen und Branchen, wie E-Commerce-Betreibern, Versicherungen, Finanzdienstleistern und Telekommunikationsunternehmen die jeweils beste Basis für ihr Risiko-, Fraud- und Identitäts-Management. Bei Bedarf entwickelt Experian DACH maßgeschneiderte, unternehmensspezifische Lösungen, insbesondere für Großkunden. Experian beschäftigt weltweit rund 20.000 Mitarbeiter in 44 Ländern. Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Technologien, Innovationen und Mitarbeiter, um Kunden den bestmöglichen Output zu liefern. Experian wird an der Londoner Börse (EXPN) geführt und ist fester Bestandteil des FTSE-100-Index.

Weitere Informationen finden sich auf https://www.experian.de/.

[1] In seiner Analyse berücksichtigte Experian mehrere Branchen wie DIY, Fashion, Buchhandel, Spielzeug, Haushaltsgeräte, um ein für den gesamten eCommerce repräsentatives Bild zu erhalten. Die Angaben beziehen sich dabei auf  Transaktionen in Deutschland, die zwischen dem 26.11. und dem 29.11.2021 über die Systeme von Experian und Arvato Financial Solutions abgewickelt wurden.

Pressekontakte:

Senior PR & Communications Manager

Experian
Young-In Sun, Senior PR & Communications Manager
+ 49 211 5066 5126
young-in.sun@experian.com

AxiCom GmbH

Marcus Birke, Agenturkontakt
+49 89 800 908 – 14
marcus.birke@axicom.com