Jan 2021 | Identity & Fraud | Download

Die Energieversorgung ist ein anspruchsvolles Geschäft. Die aktuelle Corona-Pandemie bringt neue Herausforderungen. Wie können sich Energieversorger bestmöglich gegen wirtschaftliche Ausfälle wappnen? Wie können Online-Kanäle besser genutzt werden, welches Potenzial bieten intelligente Kundenanalysen und was können Risikobewertungsmodelle bewirken? Antworten bietet unser Business Insight.

Business Insight: Krisenfest in Zeiten von Corona

Jetzt Studie downloaden

Wie Energieversorger ihr Geschäft widerstandsfähig(er) machen können

Covid-19 setzt auch Energieversorgern zu

Online-Akquise und Kundenanalyse stärken

Risiko- und Inkassomanagement profitabler machen

Operative Effizienz erreichen

Lesen Sie mehr dazu exklusiv in unserem Business Insight „Wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit und die Aussichten für den Energieversorgersektor“

Auch in schwierigen Zeiten Erträge sichern

Schon in normalen Zeiten ist die Energiewirtschaft ein anspruchsvolles Geschäft. Die Corona-Pandemie führt nun mit all ihren Auswirkungen zu einer weiteren Verschärfung. So haben bereits viele institutionelle Kunden die Nachfrage nach Energieversorgung erheblich reduziert, etwa aufgrund von zeitweisen Schließungen oder Homeoffice-Regelungen. Auf der anderen Seite kann der steigende Verbrauch von Privathaushalten die Einnahmelücke nicht ausreichend füllen, da sich die Energiepreise rückläufig entwickeln.

An welchen Stellschrauben können Energieversorger also drehen, um dennoch profitabel zu bleiben?

Fünf Ansätze, mit denen Sie Ihre Erträge sichern und verbessern können:

starke digitale Kanäle für eine effiziente Online-Akquise

neu aufgesetzte Risikobewertungsmodelle und -strategien

intelligente Kundenanalysen für starkes Cross-Selling

differenziertes Inkassomanagement, um das tatsächliche Zahlungsprofil von Kunden zu ermitteln

Operative Effizienz mit internen Analyse-Teams und Cloud-basierten Plattformen

Business Insight: Krisenfest in Zeiten von Corona

Jetzt Studie downloaden